PRISMA for Aftersales

Begeisternde Customer/Work Experience durch situative Unterstützung

  • Attraktive Informationsprodukte: Unterstützung benutzerfreundlicher Medien durch einfache, skalierbare Produktion visueller, interaktiver und immersiver Informationsprodukte (3D, Animation, Augmented-/Virtual Reality, Sprachassistenten etc.)
  • Entlastung von Routinetätigkeiten: Smart Content Services zur Automation von Routineaufgaben wie Zeit-/Kostenberechnungen, individualisierte Berechnung von Wartungsplänen, Werkzeugen, Ersatzteilen und Verbrauchsmaterialien usw.
  • Schneller, besser, angenehmer: Anpassung der Benutzerunter­stützung/Assistenz an Erfahrung der Mitarbeiter an – bis zur Fernunterstützung mit Augmented Reality. Vom Anfänger bis zum Spezialisten kann jeder produktiver arbeiten und gleichzeitig Fehler reduzieren. Das macht Spaß und erhöht die Arbeitszufriedenheit.
  • Protokolle und Praxis-Feedback ohne Aufwand: Erfassung von Messwerten, Protokollen, Beobachtungen und Feedback aus dem Feld – auch über Sprachassistenz. Detaillierte Praxisinformationen ergänzen und verbessern zudem Big-Data-Analysen für Aftersales.

Höhere Kundenbindung durch flexiblen digitalisierten Kundendienst

  • Immer auf dem Laufenden: Schnelle, akkurate, aktuelle Informationen zu Produkten und Prozessen aus zentralem Hub für die Aftersales-Informationen
  • Niedrigere Servicekosten: Senkung der Servicekosten durch dynamisch generierte, personalisierte Wartungspläne – abgestimmt auf Kundenwünsche sowie Konfiguration, Einsatzprofil und Nutzung des Produkts
  • Reparaturen schneller durchführen: Beschleunigte und vereinfachte Fehlersuche durch häufigkeitsbasierte Diagnoseschritte zur raschen Fehlersuche und -behebung
  • Korrekte, nachvollziehbare Servicehistorie: Erfassung von Servicehistorie, Serviceprotokollen, manuellen Messwerten, Beobachtungen und Feedback im Feld.
  • Einfachere und schnellere Aftersales Digitalisierungs- und –IOT-Projekte: Serviceorientierte Schnittstelle für interpretierbare Produkt-/Prozessinformationen und Smart Content Services
  • Mehrwert und -umsatz: Bereitstellung zielführender, wertsteigernder und kostensparender digitaler Services für Kunden.

Investitionsschutz durch zukunftssichere Informationsversorgung

  • Zukunftssicher ohne Migrationsaufwand: Die KI-basierten Informationsmodelle von STAR sind seit 20 Jahren bei weltweit tätigen Kunden erfolgreich im Einsatz. Sie sind auch für künftige Medien, IT-Technologien und Arbeitsmethoden ohne zusätzliche Migrationsaufwände bestens gerüstet.
  • Compliance und Corporate Information Governance; Aus unstrukturierte „Black Box“-Daten werden transparente, strukturierte und (auch von Maschinen) interpretierbare „White Box“-Informationen. Das schafft die Basis für sicherere Compliance und eine nachhaltige Corporate Information Governance.
  • Integrierbarkeit und Unterstützung von Standards: GRIPS ist hochintegrierbar in Industrie- und IT-Prozesse und unterstützt alle relevanten Austausch- und Dokumentations­standards wie DITA, ASD S1000D, iiRDS und andere.