GRIPS – Mehrwert

Information als strategische Ressource

„Informationssicherheit“, „Industrie 4.0“, „Big Data“, „Cognitive Computing“, „Internet of Things“, „Content-Strategien“ „Customer Experience“ – viele verschiedene Schlagwörter, die eines gemeinsam haben: Sie bewerten Information als strategische Ressource. Um es mit einem Slogan zu sagen: „Daten sind das neue Öl“.
Daten und Informationen müssen – wie Öl – effizient und nachhaltig eingesetzt, aber auch sicher verarbeitet werden. Dadurch bilden sie die Grundlage für künftiges Wachstum und eröffnen die Chancen auf neue Geschäftsmodelle – sowohl für physische als auch für virtuelle Produkte.

Im Gegensatz zum Öl lassen sich die Datenschätze deutlich einfacher erschließen: Ihre Lagerstätten liegen nicht auf hoher See oder in einsamen Wüsten, sondern direkt vor Ihnen – in Ihrem Unternehmen.

Für die strategische Bewirtschaftung von Informationen müssen Sie zwei Kernfragen beantworten:

  • Wie können Sie Information einfach erschließen, mit Intelligenz versehen, zentral bewirtschaften und vielseitig nutzen?
  • Wie können Sie Corporate Knowhow als Ihr wichtigstes Kapital schützen, veredeln und für neue Geschäftsmodelle einsetzen?

Intelligentere Informationen mit GRIPS

Namhafte Unternehmen, die mit innovativen Produkten dem weltweiten Wettbewerb voraus sein wollen, haben ihre Informationsstrategie neu ausgerichtet. Sie haben mit GRIPS (Global Realtime Information Processing Solution) eine sprachübergreifende vernetzte Informationsplattform geschaffen und können mit weniger Aufwand immer intelligentere Informationsprodukte generieren – für alle Märkte und Kanäle, situationsgerecht und personalisiert.

Sie erfassen sowohl Erfahrung als auch Informationsbedarf der Nutzer über dynamische Feedback-Prozesse und integrieren sie in Echtzeit in die Kommunikationskanäle.

Informationen kollaborativ und zukunftssicher gewinnen

GRIPS gewinnt die Informationen kollaborativ bei ihrer Entstehung an allen zur Verfügung stehenden Quellen – von R&D bis zum Benutzerfeedback.

Die Informationen werden nutzungsneutral erfasst und abgelegt, d. h. unabhängig von der konkreten Verwendung. Damit können sie ohne Aufwand für alle denkbaren (und noch nicht gedachten) Kanäle und Publikationen verwendet werden.

GRIPS unterstützt abteilungs- und länderübergreifende Zusammenarbeit durch abgegrenzte, inhaltliche Zuständigkeitsbereiche (Content Governance) und mehrsprachige, geografisch verteilte Inhaltserfassung.

Vorteile für Ihre Endkunden

  • Schnelle, durchgängige, bidirektionale Informationsflüsse
  • Kontinuierliche Verbesserung der Information und Organisationslernen durch dynamische Feedback-Prozesse vom Endnutzer zum Unternehmen
  • Personalisierte, variantenspezifische und situationsgerechte Kommunikation auf allen Kanälen und Medien
  • Bedarfsgesteuerte Zusammenfassung benötigter Materialien, Werkzeuge und Verbrauchsstoffe
  • Integration von Anwender- und Service-Informationen ins Endprodukt

Vorteile für After Sales / Kundenservice

  • Höhere Effizienz im After Sales durch schnellere Fehlersuche, Reparatur und Wartung
  • Senkung der Servicekosten durch Dynamische Wartungspläne personalisiert auf Einsatzprofil und Nutzungsintensität des Produkts
  • Beschleunigte und vereinfachte Fehlersuche durch situativ generierte Diagnoseschritte und zielgerichtete Informationen zur Fehlerbehebung
  • Verbesserung der Relevanz und Qualität der Service Informationen durch Erfassung des Feedbacks von Technikern, Partnern und Endkunden

Vorteile für Produktentwicklung & Produktion

  • Informationen zu Spezifikationen, technische Daten, Materialien, etc. werden nur einmal erfasst und danach beliebig wiederverwendet
  • 3D Modelle aus der Entwicklung und davon abgeleitete technische Zeichnungen werden für aussagekräftige Benutzer- und Service-Informationen weiterverwendet
  • Programmtexte und Benutzerschnittstellen-elemente werden zentral definiert, verwaltet, übersetzt und stehen sowohl für die Softwareentwicklung also auch für die Dokumentation zur Verfügung
  • Änderungen in der Entwicklung und Produktion werden automatisch in die Informationsablage eingepflegt

Die Vorteile für Ihr Unternehmen

  • Sicherstellung einer nachhaltigen Corporate Information Governance
  • Höhere Produktivität bei der Informationsgewinnung durch maximale Wiederverwendung
  • Sichere Investition durch hohe Integrierbarkeit in Industrieprozesse und IT-Infrastrukturen
  • Flexible Standardlösung mit branchen- und unternehmensspezifischer Konfigurierbarkeit durch semantisches Content Engineering
  • Unterstützung aller relevanten Austausch- und Dokumentationsstandards wie DITA, ASD S1000D, ATA und andere
  • Kein Migrationsaufwand für künftige Medien, IT-Technologien und Arbeitsmethoden