GRIPS Funktionen – Übersetzungsmanagement

Zurück per klick/touch auf das Bild.

Übersetzungsmanagement – Globalisierung und Lokalisierung

  • Übersetzungsmanagement-Komponente: Automatische Zusammenstellung von geänderten Inhalten zu einem Übersetzungspackage, Verfolgung des Übersetzungsprozesses und Verknüpfung der übersetzten Inhalte mit den zugehörigen Quellinformationen. Diese Komponente unterstützt alle gängigen Übersetzungsmanagement-Plattformen.
  • Präzise Kontextinformationen: Präzise Kontextinformationen für Translation Memory Systeme (TMS) dank semantischer Inhaltsstrukturierung zur Optimierung der Übersetzungsqualität mit Transit NXT.
  • Mehrsprachiges Authoring: Authoring- und Content Management-Komponente unterstützen paralleles Schreiben in unterschiedlichen Quellsprachen. Option: Fremdsprachige Texte können über eine integrierte maschinelle Übersetzung in eine gemeinsame Sprache vorübersetzt werden. Dies unterstützt und erleichtert die Zusammenarbeit global verteilter Redaktionsteams.
  • Mehrsprachiges Terminologiemanagement: Terminologische Überwachung von Fachbegriffen während der Redaktion als auch während der Übersetzung, Identifizierung und Übernahme neuer Begriffe einschließlich unerwünschter Synonyme.