MindReader – Das erweiterte Gedächtnis des Technischen Redakteurs

Leichter Einstieg mit gut gefülltem Gedächtnis

Wenn Sie mit MindReader starten, können Sie auf ein gut gefülltes Gedächtnis zugreifen: Sie können Dateien aller aktuellen DTP-, Office-, Text- und Standarddateiformate verwenden, gemeinsame Memory-Ressourcen mit dem Translation-Memory-System Transit nutzen, Memory-Pakete von Ihrer Übersetzungsabteilung oder Ihrem Sprachdienstleister empfangen oder Daten aus Fremdsystemen nutzen.

Multiformat-Memory: Aus dem Vollen schöpfen

Durch das formatunabhängige Authoring Memory von MindReader können Sie aus dem Vollen schöpfen und alle verfügbaren Text-Ressourcen nutzen.
Davon gibt es möglicherweise mehr, als Sie ahnen: Die Website Ihres Unternehmens, Produktbroschüren aus dem Marketing, Gerätetexte aus der Produktentwicklung, Module des Content Management Systems Ihrer Technischen Redaktion oder Übersetzungen Ihres Sprachdienstleisters.

DTP, Word, PowerPoint, Text, HTML...

Mit einer einfachen Importfunktion können Sie alle Dokumente importieren, die als Gedächtnis sinnvoll sind: Von Office-Anwendungen wie MS Office oder OpenOffice über DTP-Formate (optional, z.B. FrameMaker, InDesign, QuarkXPress, optional), HTML/SGML/XML bis zu verschiedensten Textformaten. MindReader unterstützt sogar den Import „alter“ Dokumente aus WordPerfect oder Interleaf/Quicksilver, die immer noch existieren. Das ist besonders hilfreich, wenn Sie Nachfolgedokumente mit einem anderen Autorenwerkzeug erstellen wollen.

Gemeinsame multilinguale Memory-Ressourcen mit Transit

Ihre Übersetzungsabteilung verfügt über ein umfangreiches Translation Memory, das vom Translation-Memory-System Transit für die Übersetzung verwendet wird.
Sie können mit MindReader dieselben Ressourcen verwenden und damit jederzeit die aktuelle Datenbasis nutzen, die auch für die Übersetzung verwendet wird.
Mit dem multilingualen Translation Memory können Sie alle Übersetzungssprachen als Autorensprache in MindReader verwenden. Damit sprechen Autoren und Übersetzer überall dieselbe Sprache.

Memory-Pakete aus Transit

Auch wenn Sie nicht direkt auf das Translation Memory zugreifen können, können Sie es nutzen: Ihre Übersetzungsabteilung oder Ihr Sprachdienstleister kann mit Transit ganz einfach ein Projektpaket schnüren, das Sie in MindReader mit einem Mausklick entpacken. Damit können Sie sofort mit validiertem Authoring Memory loslegen und auch das „Gedächtnis“ externer Abteilungen oder Dienstleister nutzen.