Workflow-Designer für STAR CLM

Mit dem Workflow-Designer für STAR CLM eröffnet die STAR Group neue Möglichkeiten im Corporate Language Management: Neben voll- und teilautomatisierten Workflows sind jetzt auch projektspezifisch individualisierte Abläufe möglich. Anwender können über das Webportal standardisierte Bausteine („Bricks‘‘) auswählen und haben es damit in der Hand, welche Prozessschritte für „ihren‘‘ Auftrag durchgeführt werden. Der individualisierte, kontrollierte Ablauf entlastet von Routineaufgaben wie Datenhandling, Lieferantenbeauftragung einschließlich E-Mail-Benachrichtigung, Terminüberwachung und Qualitätssicherung. Die Abrechnungskomponente berücksichtigt für jeden verwendeten Brick entsprechend hinterlegte Kosteninformationen.

„Mit dem Workflow-Designer kann STAR CLM auch die individuellen Herausforderungen komplexer Übersetzungsjobs abbilden und automatisieren‘‘, so STAR. „Damit wird Standardisierung flexibel skalierbar: Die Anforderungen des Projekts bestimmen den Prozess und nicht umgekehrt.‘‘