STAR engagiert sich im DIN-Normenausschuss „Übersetzungsdienstleistungen“

Seit Mitte März 2017 engagiert sich STAR, vertreten durch Herrn Dr. Arnd Flügel, im DIN-Normenausschuss "Übersetzungsdienstleistungen“ (Unterausschuss NA 105-00-03-01 UA). Auf der konstituierenden Sitzung am 16.03.2017 in Berlin wurde Herr Dr. Arnd Flügel als Mitarbeiter in den Normenausschuss aufgenommen.

Der neue Unterausschuss ist auf die Anforderungen des Übersetzungsprozesses fokussiert und gehört zu dem Komitee NA 105-00-03 AA „Übersetzungs- und Dolmetschdienstleistungen“, das in die beiden Unterausschüsse Übersetzungen und Dolmetschen untergliedert wurde. In dem Komitee wurde die für die Branche richtungsweisende Norm DIN EN ISO 17100:2015 erarbeitet.

Als einer der größten Anbieter von Übersetzungsdienstleistungen und Sprachtechnologie weltweit hat STAR ein starkes Interesse an der Mitarbeit an den für die Übersetzungsbranche so wichtigen normativen Themen. Modelle und Metriken zur Qualitätssicherung und Bewertung von Übersetzungen sind wichtige Themen in der Übersetzungsdienstleistung, zu denen STAR sich einen regen Gedankenaustausch erhofft. Wir freuen uns, zusammen mit den Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung die Anforderungen an das Übersetzungsmanagement mitgestalten zu dürfen.

linkSTAR engagiert sich im DIN-Normenausschuss „Übersetzungsdienstleistungen“