DTP-Übersetzungen: Neues Plug-in für InDesign CC 2017

Die STAR Group hat ihre Plug-ins für DTP-Anwendungen ergänzt und unterstützt jetzt auch InDesign CC 2017 (Windows und Mac).

Die Plug-ins vereinfachen die Übersetzung von InDesign-Projekten durch einen reibungslosen Datenaustausch mit dem Translation-Memory-System Transit NXT. Dabei werden automatisch Vorschau-PDFs erzeugt, die während des Übersetzens jederzeit den Kontext im Originallayout anzeigen und dem Übersetzer eine wertvolle Unterstützung sind.

Am Ende fließen die Übersetzungen wieder direkt in DTP-Dokumente ein – einschließlich korrekter Formatierungen, Textauszeichnungen und Bild-/Grafik-Verknüpfungen. Dadurch ersparen sich Anwender das mühsame Copy/Paste fremdsprachiger Texte, das fehlerträchtige Neuverknüpfen von Bildern/Grafiken sowie das zeitraubende Nachformatieren der übersetzten Dokumente.

Die Plug-ins erleichtern die Projektvorbereitung, unterstützen den Übersetzer mit Kontextinformationen und reduzieren die nachgelagerten DTP-Arbeiten auf ein Minimum. So werden Übersetzungsprozesse auch für DTP-Formate effizient, sicher und planbar.

Plug-ins werden angeboten für alle InDesign-Versionen ab CS 2 (Windows und Mac), für Adobe FrameMaker ab Version 4.0 und für QuarkXPress ab Version 7 (Windows und Mac).


linkDTP-Übersetzungen: Neues Plug-in für InDesign CC 2017