Luxusgüter

Präzision mit Stil

Luxus entsteht nicht allein durch hochwertige Produkte, sondern auch durch herausragendes Branding: Eine starke Marke vereint Design, Inhalte und das Produkt selbst zu einem Alleinstellungsmerkmal. Die Informationswelt der Luxusgüter-Branche ist Marketing-orientiert und berücksichtigt lokale Anforderungen der jeweiligen Zielmärkte. Wesentlicher Aspekt ist das Corporate Wording, das die Brand-spezifische Terminologie festigt und sich von den Mitbewerbern abhebt.

Konsistentes Branding

Durch intelligentes Terminologie-Management mit effizienter Variantensteuerung finden und verwenden Sie die richtigen Worte – für jede Marke und für jeden Markt.
Damit heben Sie sich nicht nur von Mitbewerbern ab, sondern können auch unterschiedliche Brands innerhalb Ihres Hauses differenzieren.

Kontrollierte Prozesse für kreative Freiheit

Weltweites Marketing mit hoher regionaler Differenzierung gelingt nur mit reproduzierbaren Prozessen, die genügend Flexibilität zulassen, um länder- und marktspezifische Ausprägungen zu berücksichtigen. Damit behalten Sie die zentralen Fäden in der Hand, ohne das lokale Marketing einzuschnüren.

InDesign, QuarkXPress & Co

Die hohen Layoutansprüche des Luxusgüter-Marketings verlangen professionelle DTP-Werkzeuge. Clevere Workflows binden auch InDesign, QuarkXPress und Co. mit ein, sodass Sie die Gestaltungsprozesse im Griff und Ihre Deadlines unter Kontrolle behalten.

Think global, check local

Lokale und kulturelle Anforderungen kennt der jeweilige Zielmarkt am besten. Mit einem benutzerfreundlichen und einfachen In-Country-Review können Sie dieses Wissen unkompliziert nutzen. Ihre Übersetzungen treffen den Geschmack der Zielgruppe, Ihre Terminologie besetzt die richtigen Wörter.

Beispiel: STAR CLM

Das automatisierte Corporate Language Management unterstützt auch komplexe, Layout-orientierte Übersetzungs- und DTP-Prozesse für QuarkXPress- und InDesign-Dokumente, die lokales und globales Marketing berücksichtigen.
Mehr »

Beispiel: TermStar

Mit dem Terminologie-Management-System TermStar legen Sie Ihr Corporate Wording fest und können dabei auch komplexe Anforderungen berücksichtigen – wie Brand-spezifische Terminologievarianten oder abweichende Sprachvarianten je nach Zielmarkt.
Mehr »

Beispiel: Transit

Das Translation-Memory-System Transit unterstützt alle relevanten DTP-Formate und zeigt in der integrierten PDF-Anzeige jederzeit den Layout-Kontext der Übersetzung an.
Mehr »

Beispiel: STAR WebCheck

Mit dem webbasierten Reviewing STAR WebCheck können Sie Ihre Niederlassungen oder Vertriebspartner in das In-Country-Review einbinden, um lokale Besonderheiten des Zielmarkts zu berücksichtigen.
Mehr »