Aerospace / Defense

Mit Sicherheit beflügeln

Projekte im Bereich Luftfahrt, Raumfahrt und Militär werden von internationalen Konsortien realisiert, die nations- und sprachüberschreitend kooperieren. Zusätzlich verlangen die Kunden eine einheitliche Informationsstruktur, die unabhängig ist von den individuellen Lieferanten der einzelnen Produkte und Komponenten.
Beides stellt hohe Ansprüche an den standardisierten Austausch von Informationen mit einem projektspezifischen Information Life Cycle, der in einem gemeinsamen Datenpool abgelegt und als gemeinsame Datenquelle genutzt werden kann.

Nahtlose Kollaboration

Großprojekte werden in Konsortien mit vielen Partnern abgewickelt. Dem reibungslosen Austausch der Informationen und der Kontrolle des Projektfortschritts kommt dabei entscheidende Bedeutung zu. Collaboration-Portale erleichtern den Austausch und das Zusammenführen von Informationen und schaffen Transparenz über den aktuellen Projektstatus.

Standardisierter Austausch

Modulare Herstellungs- und Informationsprozesse funktionieren nur auf Basis einer gemeinsamen Informationsstruktur, die durch verschiedene ASD S1000D Versionen definiert ist.
S1000D & Co sind damit Grundlage und Voraussetzung für Dokumentationsprojekte im Bereich Militär und Luftfahrt.

Dual-Use auch für Informationen

Der Großteil der Hersteller der Luftfahrtindustrie bietet sowohl zivile als auch militärische Projekte an. Mit intelligenten Informationsprozessen schaffen Sie die Brücke zwischen beiden Bereichen: Multi-Channel-Publikationen in beliebigen ASD S1000D Versionen ermöglichen Single Sourcing und gleichzeitig einen Dual-Use Ihrer Informationen.

Sprechen Sie Simplified English

„Simplified English“ ist eine kontrollierte Sprache mit definierter Terminologie und genau festgelegter Grammatik. Diese Sprachvariante des Englischen ist in vielen Militär- und Luftfahrtprojekten Standard. Damit schaffen Sie die Voraussetzung für Verständlichkeit und effiziente Sprachprozesse.

Beispiel: GRIPS

GRIPS (Global Realtime Information Processing Solution) unterstützt seit Beginn auch spezifische Lösungen für alle ASD S1000D Versionen. Inhalte können jederzeit in die geforderte ASD S1000D Version publiziert werden.
Mehr »

Beispiel: MindReader

Mit der Autorenunterstützung MindReader greifen Sie während der Erfassung in Echtzeit auf etablierte Formulierungen und Terminologie zu. MindReader unterstützt Simplified English, sodass Sie auch in kontrollierter Sprache konsistent formulieren können. MindReader unterstützt Autoren u.a. in GRIPS, verschiedenen XML-Editoren und Word.
Mehr »

Beispiel: TermStar

Das Terminologie-Management-System TermStar unterstützt und überwacht die Verwendung der korrekten Terminologie. TermStar ist in GRIPS (Global Realtime Information Processing Solution) sowie MindReader (Autorenunterstützung) integriert und beherrscht unter anderem auch die Sprache Simplified English.
Mehr »

Beispiel: Consortium Portal

Mit dem Consortium Portal tauschen die Konsortiumpartner freigegebene Module aus und halten sie zentral vor. Mit dem Consortium Dashboard behalten Sie jederzeit den Überblick über den gegenwärtigen Projektstatus, freigegebene Versionen und aktuelle Updates.